Montag, 23. März 2015

Eine andere Welt...

So voll sind die Parkplätze vor den Kirchen in Deutschland nicht einmal an Weihnachten: Gestern haben wir auf Einladung eines Arbeitskollegen einen baptistischen Sonntagsgottesdienst besucht und waren schon vor Beginn total geplättet: Auf dem Gelände war kaum mehr ein Parkplatz zu finden, hunderte (!) Menschen strömten in ein riesiges Gebäude, gaben bei Bedarf ihre Kids bei der Kinderbetreuung ab und konnten dann zwischen zwei parallel laufenden Gottesdiensten wählen: Der reguläre "Service" und daneben eine moderne Variante mit Band, Livemusik und viel Singerei, die natürlich vor allem von den (überraschend zahlreichen) jungen Leuten besucht wurde. Abendmahl gab es auch: Für jeden ein Pinnchen (mit Traubensaft) und einen kleinen Kräcker. Nach einer Stunde wurde dann per Videoübertragung in den Hauptgottesdienst geschaltet, wo der Pastor gerade drei Babys vorstellte, die in der Gemeinde aufgenommen wurden. Das war mehr eine allgemeine "Begrüßung", kein Taufe, denn die Baptisten taufen nur Erwachsene bzw. Heranwachsende. Ein bisschen seltsam war, dass einige Leute bei der dann folgenden Predigt ihre mitgebrachten Bibeln herausholten und sich an den besprochenen Bibelstellen Notizen machten. Aber jeder, wie er mag...
Insgesamt war die Atmosphäre total locker und ungezwungen, wie bei einem Volks- und Familienfest. Der Pastor hat uns übrigens binnen Minuten in der ganzen Menschenmasse aufgestöbert: "Hey, you are new here. Where are you from?" In dem Job kennt man halt seine Schäfchen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...