Samstag, 18. Februar 2017

Ich bin zurück: Mit big news!

Es tut mir leid, auf dem Blog war wochenlang nichts los. Ich bin weder verschollen noch habe ich die Lust am Schreiben verloren. Ganz im Gegenteil: Ich saß in wirklich jeder freien Minute an meinem Schreibtisch. Allerdings habe mich ausschließlich meiner Dissertation gewidmet, alles andere blieb gezwungenermaßen liegen. Aber das "Werk" ist mit rund 350 Seiten nun endlich fertig und ich bin so erleichtert! Ein wenig Arbeit folgt in den nächsten Wochen noch, wenn meine Korrekturleser ihre Änderungsvorschläge einreichen. Aber im Grunde kann man sagen: Projekt abgeschlossen! Jetzt genieße ich erst einmal die freie Zeit, gehe ohne schlechtes Gewissen stundenlang Kaffee trinken, am Strand spazieren oder lese endlich mal einen Krimi statt ein Fachbuch.
Das nächste Projekt wirft im übrigen schon seine Schatten voraus: Ich passe nicht mehr in meine normalen Klamotten. Benjamin bekommt im Juni einen kleinen Bruder und wir freuen uns tierisch, dass wir bald zu viert die Welt erkunden! Weil ich mich zukünftig daheim gleich gegen drei Männer durchsetzen muss, meinte meine Frauenärztin schon: "You need a female cat!" Mal sehen... :-)
Jedenfalls geht es mir prima und ich habe viele Ideen und Themen für den Blog im Kopf. In Zukunft wird hier also wieder regelmäßig gepostet und ich freue mich, dafür endlich genügend Zeit zu haben. Zu berichten gibt es genug: Ich arbeite seit einigen Monaten ehrenamtlich in einem Museum, habe in der Zwischenzeit eine typisch amerikanische Baby-Shower für eine Freundin organisiert und die Vorbereitungen für unseren nächsten Urlaub in Chicago laufen. Dazu also bald mehr!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...