Samstag, 27. Dezember 2014

Hello from Charleston!!

Chris' Vielfliegerei in diesem Jahr hat uns gestern am Düsseldorfer Flughafen ein besonderes Weihnachtsgeschenk von Delta beschert: ein kostenloses Upgrade in die Business-Class. Resümee nach zehn Stunden Flug: Im Flugzeug lässt es sich überraschenderweise nicht nur wunderbar (kerzengerade liegend) schlafen, sondern auch das Essen kann hervorragend schmecken - von der theoretisch möglichen Schampus-Standleitung gar nicht zu reden. Jetzt sind wir für immer versaut und werden bei zukünftigen Flügen weinend am Schlaraffenland vorbei in die Holzklasse marschieren...
Nun ist es Samstagmorgen und der Jetlag hat uns nach einer kurzen ersten Nacht im Hotel bereits um sechs Uhr in der Früh aus dem Bett geholt. Nach dem Auswanderungschaos der letzten Wochen (und bevor der Einwanderungsmarathon von Behördengängen bis zur Wohnungssuche hier los geht) haben wir uns eine Woche Urlaub verdient. Heute beginnt bei bestem Wetter unser Roadtrip an der Küste entlang Richtung Süden nach Florida.
Unser "Pferdchen" dafür haben wir bereits gestern nach der Landung am Flughafen Charleston gesattelt. Nach einigem Rumprobieren konnten wir tatsächlich vier Koffer mit insgesamt rund 80 kg (!) in einem Mustang-Cabrio unterbringen. Danke an Chris und seine Ausdauer, ich ungeduldige Natur wäre einfach zweimal zum Hotel gefahren... Leider haben wir vergessen, ein Video für Youtube zu machen. "How much luggage will fit in a mustang?" ist dort eine vieldiskutierte Frage...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...