Dienstag, 30. Juni 2015

Benjamin ist da!

Seit einigen Tagen steht unsere Welt Kopf: Unser Sohn Benjamin ist geboren und wir können dieses Wunder immer noch nicht fassen. Nach zwei Tagen im Krankenhaus (der frisch gebackene Papa hat noch die Glückwünsche des Teams samt Geschenk zum amerikanischen Vatertag abgestaubt) ging es endlich nach Hause. Seither lernen wir uns in Ruhe kennen und genießen die Zeit zu dritt in vollen Zügen.
Natürlich ist der Schlafentzug irrsinnig groß und steigert sich von Nacht zu Nacht. Aber die Müdigkeit wird immer wieder von unglaublichen Glücksgefühlen vertrieben: Wenn uns der Zwerg mit seinen großen Augen ansieht, wenn das herzergreifende Geschrei binnen Sekunden beim Stillen in genüssliches Nuckeln umschlägt oder wenn er zufrieden auf Papas Bauch einschläft. Wir freuen uns unendlich, dass Du da bist, kleiner Benjamin, und können es kaum abwarten, Dir die Welt zu zeigen!



Kommentare:

  1. Liebe Fuzzy
    Ich lese schon einiger Zeit deinen Blog und finde es herrlich, wie du schreibst!
    Deshalb möchte ich euch gerne zu eurem Benjamin gratulieren!! Ich wünsche ihm alles Gute!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz!
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,
      vielen Dank für die Glückwünsche! Ich freue mich, dass Du den Blog verfolgst!

      Herzliche Grüße, Fuzzy

      Löschen
  2. Ich hab beim lesen fast geweint. Drück euch ganz ganz ganz doll. LG Siva

    AntwortenLöschen
  3. gratuliere ganz herzlich freut mich für euch das alles gut gegangen ist. Benjamin ist ein sehr schöner Name. das mit dem schlafenzug gibt sich so ca in 20 jahren aber zwischen drin wird's mal leichter und man glaubt es nicht mit wie wenig schlaf man auskommen kann in dem sinne viel spass alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Alex! Das lässt ja hoffen! :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...