Dienstag, 5. April 2016

Besuch von der Tante aus Deutschland

Chris' Schwester Patricia war in den letzten zehn Tagen zu Besuch und gemeinsam haben wir Charleston und Umgebung auf den Kopf gestellt. Zu den Attraktionspunkten zählte auch die berühmte Boone Hall Plantation, Drehort der 80er-Serie "Fackeln im Sturm" mit Patrick Swayze (und auch von "Notebook", soll ich an dieser Stelle von der Schwägerin ausrichten, irgendeine Herz-Schmerz-Schnulze...). Jedenfalls taucht man auf Boone Hall in eine völlig andere Welt ein. Von der Straße aus führt eine eindrucksvolle Allee mit über 250 Jahre alten Live Oaks (Virginia Eiche) zum Herrenhaus. Auf der Weide grasen Pferde und überall hängt "Spanish moss" von den Bäumen. So richtig hingeben kann man sich der romantischen Szenerie aber nicht, denn die erhaltenen Sklavenhütten und ein kleines Baumwollfeld erinnern an vergangene Zeiten und trüben die heitere Stimmung.
Spannend war die Besichtigung des Herrenhauses (leider waren keine Fotos möglich), danach ging es mit dem Trolley über die Plantagenfelder, die nach wie vor betrieben werden. Während Benjamin die Fahrt für ein Nickerchen auf meinem Arm nutzte, konnten wir in Ruhe Pfirsichbäume, Erdbeerfelder und Pecanbäume bestaunen. Herrlich! Obst und Gemüse von der Boone Hall Plantage landet in den nächsten Monaten übrigens erntefrisch auf unserem Küchentisch: Wir haben eine Art Abonnement mit den dortigen Farmern abgeschlossen und bekommen nun wöchentlich eine Kiste voller lokaler Köstlichkeiten. Ich bin sehr gespannt und werde natürlich berichten.











Kommentare:

  1. Was für ein toller Ausflug! Fackeln im Sturm habe ich natürlich auch damals geguckt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich muss die Serie mal dringend auftreiben und sie mir auch ansehen! :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...